10 August 2015

Was machst du gerade? (04)

  … frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Stephanie Wiermann: Webdesignerin, WordPress-Meetup-Mitorganisatorin, bloggende Plastikvermeiderin, Horst.



Was machst du gerade?
»Ich sitze mit meinen Hühnern (befreite Legehennen) auf der Terrasse und genieße das Zwitschern der Spatzen und die Sonne. Diese armen Hühner konnten von Rettet das Huhn befreit werden und dürfen hier nun alt werden. Es ist schön zu beobachten, wie sie sich jeden Tag etwas mehr von ihrem alten Leben erholen.«

Warum bist du Webdesignerin?
»Weil es überall so fähige und begabte Menschen gibt, die wundervolle Dienstleistungen oder Services anbieten und Produkte produzieren. Mich begeistert es sie mit meiner Arbeit sichtbar zu machen. Wäre ja schade, wenn niemand mitbekommt was alles Tolles gemacht wird. Das sind zum Beispiel Demeter Höfe, Museen, Gründer_innen, Selbstständige, ökologische und soziale Projekte, Genossenschaften, Stadtteilarchive, Künstler_innen ...
Als Gestalterin liebe ich es für die Kommunikation dieser Kunden eine visuelle Sprache zu entwickeln und dann technisch aufbereitet ins Netz zu stellen.
Ich entwickle gemeinsam mit ihnen ihr Onlineprofil – d. h. basierend auf vorhandenem, verändertem oder auch einem ganz neuen Corporate Design, entsteht eine logisch strukturierte Website.



Ich arbeite mit WordPress. WordPress ist Open Source, also eine quelloffene Software an der auf der ganzen Welt Menschen arbeiten. Diese Software und die Community begeistern mich. Mit Freunden haben wir gerade 12 Plugins adoptiert – also Zusatz-Software die den Funktionsumfang einer Software erweitert. Der Entwickler hat sie uns übertragen und wir führen die jetzt weiter. Es macht mich stolz daran mitarbeiten zu dürfen dass WordPress immer besser wird, und diese Plugins, die auf Millionen von Blogs und Websites laufen, weitergeführt werden.
Letztes Jahr habe ich das WordCamp Hamburg (eine WordPress Konferenz) mitorganisiert und bin seit Beginn Co-Organisatorin des monatlichen WordPress Meetups in Hamburg. Ich versuche gerade mehr im Übersetzungsteam von WordPress mitzuarbeiten aber Lokalisierung ist so komplex das braucht einige Einarbeitungszeit. Und ich bin immer noch dabei eine genderneutrale Sprachdatei für WordPress zu erstellen.«



Was bewegt dich?
»Mich beschäftigt die massive Verschmutzung der Umwelt besonders durch Kunststoffe und Plastik. Es schädigt uns, unsere Kinder, die Tiere und die Umwelt. Dabei ist Plastik oft so unnötig. Einfrieren geht auch in Marmeladengläsern, zum Kochen gibt es Holzlöffel und -schaber, beim Einkaufen ist es einfach auf lose oder in Glas verpackte Produkte umzusteigen, man kann Seife statt Duschgel benutzen … ich könnte ewig so weitermachen. Es sind viele kleine Dinge, die wir wir tun können. In den VHS-Kursen zum Thema »plastikfreier leben«, die ich anbiete, ist die Begeisterung immer groß wie einfach es ist zum Beipiel Deo, Zahncreme oder Putzmittel selbst herzustellen.«

Wo kann ich dich finden?
»Websites baue ich hier: http://elbmedien.de
Über Hühner und meinen Garten schreibe ich hier http://fiefhusen.de
Und die Rezepte zum Selbermachen von Kosmetik und Haushaltsmitteln liegen bei Github zum Download«

Keine Kommentare: