03 August 2015

Was machst du gerade? (03)

  … frage ich die wunderbaren Menschen in meinem Netzwerk.

Heute ist das Konstanze Moos: Esspertin und passionierter Schreiberling, Chiang Mai (Thailand).


Was machst du gerade?
Wie so oft, wenn ich nicht esse oder schreibe: kochen. Ich verfeinere mal wieder mein thailändisches Lieblingsschnellgericht, Pad Kee Mao, frei übersetzt, drunken noodles, beschwipste Nudeln. Dabei treffen frische, unverschämt breite Reisnudeln auf viele, kleine, unerhört scharfe, Chilischoten (Birds eye chili). Dazu eine Mischung aus den drei wichtigsten Würzsoßen, die Asien zu bieten hat: Sojasoße, Fischsoße und Austernsoße. Diese Grundzutaten werden dann fantasievoll aufgepeppt mit Gemüse und Fleisch nach Gusto. Pad Kee Mao ist ein Gericht, das nie langweilig wird, jedes Mal anders schmeckt und doch immer seinen ganz eigenen Grundcharakter behält. Achso, wieso beschwipst? Alkohol ist nicht drin. Man erzählt sich, dass dieses Gericht einst von einer betrunken, überforderten Servicekraft kreiert wurde und bei den Gästen (gleicher Zustand) sehr gut ankam. Es lässt sich also perfekt als Absacker-Schnellgericht zur späten Stunde, aber auch als kleines kulinarisches Highlight zubereiten.

Warum bist du als schreibende Esspertin unterwegs?
Meine heutige Tätigkeit begann 2011 mit einer Weltreise. Ich schrieb unterwegs Auftragstexte, damit das Geld nicht ausging. Inzwischen lebe ich in Thailand und schreibe weiter, übers Essen, über Land und Leute, dies und das. Eine Trennung zwischen “beruflich” und “privat”, ist mir noch nie so recht gelungen. Jetzt habe ich beides glücklich vereint.

Was bewegt dich?
Im Sinne von a) antreiben? oder b) zu Herzen gehen? oder gar c) von a nach b?
a) Neugier, Wissendurst und Faulheit
b) so ziemlich alles
c) Lux, unser praktischer Pickup

Wo kann ich dich finden?
Hier bin ich! In Chiang Mai, Thailand! ... OK, also am einfachsten über mein Blog: www.genugda.de

Keine Kommentare: