08 Juni 2015

Den Sargnagel auf den Kopf treffen – Logo

KulturDesign mal anders – mein Schwerpunkt im Kulturbereich wurde um eine interessante Facette erweitert: Bestattungskultur.



Für mich zeichnet die Firma Föhring Bestattungen besonders ihre herzliche Note, Wärme und Empathie aus. Der Satz "Wir geben Halt wenn Sie loslassen müssen" trifft den Sargnagel auf den Kopf.
Deshalb hab ich mich natürlich besonders gefreut, als ich gefragt wurde ob ich ein neues Logo gestalten kann, was ohne die übliche Bestatter-Bildsprache auskommt. Es kann dann auch auf schönen Merchandising Produkten eingesetzt werden und weckt keine unangenehmen Assoziationen. Wer möchte schon beim Brillenputzen oder Schreiben an düstere Stunden erinnert werden.




Die Herzlichkeit von Nicola, Herbert, Selina und Elisa Föhring galt es optisch einzufangen. Der Wunsch war dabei die Initialen FB (Föhring Bestattungen) zu verwenden. Interessant war für mich dabei, dass Bestatter keine enge Zielgruppe haben, denn jeder im vertragsfähigen Alter kann irgendwann mal ihr Kunde werden. Unabhängig von Geschlecht, Gesinnung, Religion, Nationalität, Alter, sozialem Status, Einkommen, Werten …
Aber wie macht man es allen recht? Das braucht man gar nicht erst versuchen, lieber auf das, was es zu vermitteln geht konzentrieren und etwas schaffen, hinter dem meine Kunden stehen.

Ich habe etwas recherchiert und dann haben wir uns getroffen und geklärt was geht und was nicht gewünscht wird. Mir blieb sehr viel Freiraum und das sind mir immer die liebsten Jobs. Danach habe ich wild drauflos gescribbelt, was alles mit F und B möglich ist. Ich kam auf Flügel, Herzen, Brücken, Luftballons und allerlei abstrakte Formen.
Dann habe ich alles am Computer umgesetzt, was mir sinnvoll erschien. Meine Favoriten waren auch die der Föhrings. 2 davon habe ich weiter ausgearbeitet und in Anwendungen, positiv, negativ, farbig und schwarz-weiß präsentiert, denn dann kann man ein Logo am besten beurteilen.

Das Rennen gemacht hat das FB-Herz, in dem man auch 2 einander zugeneigte Köpfe sehen kann oder aufsteigende Ballons (ein Ritual, was man von manchen Feiern kennt). Der Rotton und ein Rotverlauf für Hintergründe sind knackiger und frischer gewählt als der bisher verwendete "Rosenholz-Ton".

 Nach und nach wird das Logo auf neuen Printprodukten benutzt und ist bald auch auf der Website zu sehen. Das war eine fluffig-schöne Zusammenarbeit.

Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg, liebe Föhrings! Und herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Firmenbestehen!


Keine Kommentare: