23 Februar 2015

Retusche historischer Bilder

 
Regelmäßig fallen bei meiner Arbeit verschiedene Retuschearbeiten an. Entweder gehört das direkt zu den Grafikdesignjobs (pixelige Logos wurden geliefert, Farben müssen angeglichen werden, Bilder erweitert oder verändert, Personen im Hintergrund entfernt ...) oder es sind Beauty-Retuschen (Oberarme verschlanken, Gesichtshaare entfernen, Augen strahlen lassen, Zähne aufhellen ...) oder Bildcollagen. Und manchmal darf ich für die eine oder andere Ausstellung auch historische Bilder reparieren. Das finde ich sehr spannend und recherchiere dann auch gern etwas zu dem Thema. Das hier ist ein Ausschnitt aus einem Familienfoto der Fabrikantenfamilie Junge, um 1900 entstanden. Es hatte viele Kratzer und Flecken, die ich für das Industriemuseum Elmshorn retuschiert habe ohne den Charakter des alten Fotos zu verändern. Die optimale Basis für so eine Arbeit ist ein hochauflösender Scan bzw. das Original.
Was mir an solchen Arbeiten auch sehr gefällt: ich kann dabei Hörspiele hören :-)

Keine Kommentare: