09 Juni 2014

Meine »Kulturelle Landpartie« 2014

 
Bereits zum 25. Mal fand die Kulturelle Landpartie statt. An einem Bilderbuch-Sommertag habe ich mich mit netter Begleitung ins schöne Wendland aufgemacht. Wie immer gab es viel zuviel zu sehen und zu erleben. Wer kann sollte gleich ein paar Tage dafür einplanen oder sich sehr gut vorbereiten. Das Wendland ist so groß und schön, da reicht ein Tag nicht aus.

Wir haben gezielt 5 Orte angesteuert. Besonders schön fand ich es in Kröte: zig Künstler zeigten hier ihre Werke. U.a. waren die neuen Bilder von Inga Rusz zu sehen, die Detailfotos von Uwe Rusz und die poetischen Objekte und Bilder der Illustratorin Irmhild Schwarz. Tja, und dann die leckeren Torten im Scheunencafé …
In Beesem haben wir die wunderbare Mareike Scharmer besucht, in Reddereitz die kreative Keramik von Fine Jahn und die genialen Walkstoffarbeiten von Marie Luise Hansen bewundert. Und dann waren da auch noch einige Pinguine. Die Jungs sind mir ja seit Wallace & Gromit (Technohose) und dem »Känguru-Manifest« sehr suspekt.
Der Werkhof Kukate bot wieder viel für Groß und Klein. Hier habe ich auch schon sehr schöne Workshops besucht.


Fazit: ja, ich komme 2015 wieder. Und Ihr solltet Euch auch mit dem Programm bewaffnen (am besten vorher bestellen) und kommen. Die Website ist nicht sehr nützlich, dort sind nur die Basisinfos zu finden. Und eine App gibt es leider nicht, die wäre aber wirklich sinnvoll. Andere Kulturaktionen machen sowas auch sehr gut (Gallery Weekend Berlin z. B.). Man loggt sich ein und bekommt angezeigt, was in der Nähe ist. So kann man sich treiben lassen ohne allzuviel zu planen und entdeckt einiges dabei ganz zufällig. Kurze Texte und Bilder wecken das Interesse. Ein integrierter Routenplaner wäre auch schön. Naja, ich kann ja mal träumen …

Kommentare:

Evelyn Kuttig hat gesagt…

Die App ist eine wunderbare Anregung von Dir, liebe Katja! Damit lässt sich noch einiges am vorgeplanten Wege finden, ohne sich zu "verlieren" ;-)

Kirsten Schmeißer hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Beschreibung deiner "Landpartie".
Sicherlich hast du auch viele Anregungen für dein eigenes Schaffen mitgenommen. 2015 fahre ich auch hin!

Katja Frauenkron hat gesagt…

Liebe Evelyn; ja, dann wäre die Reise durchs Wendland intuitiver. Aber ich glaube die Organisatoren sind nicht so wahnsinnig technik-affin, sonst wäre die Website längst auf den neuesten Stand gebracht worden. Immerhin gibt es eine, ich will nicht meckern :-)

Katja Frauenkron hat gesagt…

Liebe Kirsten; Ja, mach das unbedingt. Es ist so schön vielfältig und man trifft so tolle Leute, die Landschaft ist malerisch und die Rundlingsdörfer besonders schön. Anregungen bekomme ich in jeder Minute, zumindest kommt es mir so vor :-)