07 Juni 2010

Gestern im Zug ...

Nach der Saison-Eröffnungsfeier der Freilichtbühne im Hamburger Stadtpark mit super Sonnenwetter, vielen netten großen und kleinen Menschen und leckerem Buffet, fuhr ich nach Hause. An Zäunen auf dem Weg zur Bahn hingen aktuelle Plakate von mir: Orquesta Buena Vista Social Club und Marianne Faithfull.
Im Metronom saß am Tisch gegenüber ein Mann mit vielen Flyern in die er vertieft war. Er schob mir einige rüber und fragte ob ich sie auch angucken wollte. Da ich alle bis zum letzten Buchstaben kannte und sie selbst gestaltet hatte, mußte ich lachen. Er war verwundert und ich erklärte ihm wer ich bin und was ich so beruflich alles im Kulturbereich verzapfe. Auch den Schirm, den er im Planetarium gekauft hatte zierte ein Sternenhimmel, den ich in Photoshop erstellt hatte. Meinen Namen konnte ich ihm im Impressum der Flyer zeigen.
Wir plauderten über Kunst, Astronomie und das Planetariumsprogramm, ich konnte ihm die aktuellen Sondervorträge empfehlen und den Eindruck erwecken, als hätte ich Ahnung von der Materie. Fast 4 Jahre Sternkarten zu layouten geht nicht spurlos an einem vorüber. Und es interessiert mich ja auch wirklich.
Mit "endlich eine Frau, die sich für wissenschaftliche Themen interessiert" verabschiedeten wir uns. Er freute sich, daß es nun anfing zu regnen und er seinen schönen neuen Schirm einweihen konnte ;-)

Keine Kommentare: