20 Juni 2010

Arbeiten für das Helms-Museum

Im Rahmen der Kooperation zwischen dem Archäologischen Museum Hamburg/Helms-Museum und dem Planetarium Hamburg, habe ich einige Werbemittel gestaltet. Die Kooperation bezieht sich auf die Himmelsscheibe von Nebra um die herum eine Ausstellung mit Fundstücken des Helms-Museums und einer Kopie der Himmelsscheibe konzipiert wurde.
Im Planetarium läuft regelmäßig das Programm »Die Macht der Sterne« über die Himmelsscheibe von Nebra. Dafür habe ich auch Keyvisual, Plakate und Flyer gestaltet. Hier ist ein Trailer zu sehen.

Das Original der Himmelsscheibe verlässt nie seinen sicheren Platz im Safe – wenn man sie irgendwo sieht, dann sind das immer Kopien. Die Ausstellung im Museum in Harburg geht vom 23.6. bis 10.11..
Für den Eingang des Museums habe ich ein Großplakat, was als Folie auf Glas gezogen wird, gestaltet. Es ist 5,5 Meter hoch und besteht aus technischen Gründen aus 4 Teilen. Dadurch wurde das Layout dahingehend beeinflußt, daß die Elemente (Schriftzug außen, Schriftzug und Logos oben und Bildmotiv/Text unten) die 4 Teile nicht überschreiten dürfen, da die Teile von Profilen getrennt sind. Optisch ist das nicht so toll, aber machbar. Hergestellt wurden die Folien bei der PosterNetwork AG in Hamburg.

Keine Kommentare: