28 Dezember 2006

Inventur 2006

Offiziell ist mein Büro zwar geschlossen, aber heimlich tobt der Bär. Ich archiviere, sortiere und bringe mehr Ordnung ins kreative Chaos, sowohl auf den Rechnern, als auch im Papierkram. So habe ich mich schon von ca. 40-50 kg Papier verabschiedet, das mit Jobs zwischen 1992 und 2001 zu tun hatte - was für eine Erleichterung!
Beim Durchgehen der Arbeiten in den Ordnern bin ich über meine ersten Arbeiten als Selbständige gestolpert, die noch ohne Rechner per Hand entstanden sind und über die ersten Plakate, die ich am Computer gemacht habe. Das waren Sachen für den Jazztrompeter Donald Byrd, für Peter Gabriel, Luka Bloom und Randy Crawford.
Dann schließe ich mein Jahr 2006 buchhalterisch ab, vergleiche meine gesteckten Ziele (inhaltlich und finanziell) mit dem erreichten und denke, daß ich ganz zufrieden mit mir sein kann. Es war ein enorm produktives Jahr.
Die Planung für 2007 konkretisiere ich in den nächsten Tagen in Bezug auf Umsatz, private und berufliche Ziele. Diese Struktur hilft mir meinen Weg klar zu sehen, auch wenn es mal drunter und drüber geht und keine Zeit zum Luft holen bleibt.

Keine Kommentare: