25 Oktober 2005

Christy Moore Plakat

Heute Abend tritt Christy Moore in Hamburg auf. Ich habe die Plakate gestaltet, die in Hamburg und Berlin gehängt wurden. Bei einer kleinen Tour kann man auch mal alle Termine intergrieren um die Druckkosten niedriger zu halten.
Das Originalfoto war schwarzweiß, ich habe dann ein Zartbitterschokoladebraun Duplex daraus gemacht.
Hier ist ein Problem aufgetreten, was ich öfter erlebe. Das Foto war von Fotografenseite her bereits stark angeschnitten (also die Person steht nicht mit Raum darum zentral im Foto), was die Verarbeitung in einer neuen Gestaltung sehr erschwert.
Ich verstehe, daß ein Fotograf eine kreative Aussage schaffen möchte und das ist auch OK. Nur sind solche Bilder nicht unbedingt geeignet um damit Werbemittel zu gestalten, da es von vornherein durch den Beschnitt gestalterische Einschränkungen gibt.
Als Pressefoto wäre es wunderbar, aber so läßt es für die Bildaufteilung keine großen Freiheiten um mit dem Motiv zu spielen. Zusätzlich brauche ich ja im Druck auch noch Beschnittzugabe und es fällt dadurch noch mehr weg.

Hier gibt es mehr Infos zu Christy Moore, der übrigens der ältere Bruder von Luka Bloom ist, was ich erst während der Recherche zum Plakat herausfand.
http://www.christymoore.com/

Keine Kommentare: